Tellicherry Pfeffer

2,20 €Preis

 

Menge
  • Produktbeschreibung

    Tellicherry Pfeffer gilt in Gourmetkreisen als einer der besten Pfeffersorten der Welt! Die Heimat des schwarzen Pfeffers Tellicherry ist die Malabarküste, eine kleine Region an der Südküste Indiens. In Handarbeit wird der Pfeffer in kleinen Parzellen angebaut, später von Hand verlesen und schonend getrocknet. Das Geheimnis des besonders aromatischen Geschmacks des Tellicherry Pfeffers liegt im ausgiebigen Reifeprozess: er wird erst ganz kurz vor Beginn des Reifens geerntet, d.h. wenn die ersten Beeren ihre Farbe von grün (unreif) auf rot (reif) wechseln. Durch das Ausreifen der Pflanze ist das Korn größer, um einiges intensiver im Geschmack und die Schärfe prägnanter. Manche Köche sprechen deshalb auch vom „Spätlese-Pfeffer“. Die Pfefferkörner besitzen im getrocknetem Zustand eine eher bräunliche Farbe, im Gegensatz zum normalen schwarzen Pfeffer, der schwarz gefärbt ist. Die erstklassigsten Pfefferkörner sind für Tellicherry gerade gut genug! Nur etwa 10% der ausgereiften Körner schaffen es von der Pflanze in den Handel. Der  Geschmack des Tellicherry – Pfeffers ist intensiver, wärmer und nussiger als der eines gewöhnlichen schwarzen Pfeffers, was ihn für unterschiedlichste Gerichte und Speisen verwendbar macht – ob salzig, sauer oder süß. NB: wird die zu würzende Speise lange gegart, sollten der Tellicherry – Pfeffer als ganze Körner mitgegart werden. Wird der Pfeffer frisch gemahlen, sollte dies erst kurz vor dem Servieren geschehen, damit sich das wunderbare Aroma nicht verflüchtigt!

  • Versandkosten

    Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.

0